Warum ein VPN schlecht ist

  1. All die Profis beiseite, ist es doch ein gutes Anonymisierungstool?
  2. Warum sind VPNs schlecht?
  3. Wie kann ich meinen digitalen Fingerabdruck verbergen?

All die Profis beiseite, ist es doch ein gutes Anonymisierungstool?

Es mag eine völlige Überraschung sein, aber wissen Sie, dass ein VPN eines der unzuverlässigsten Tools in Sachen Anonymität ist? Wir haben bereits erklärt, wie ein VPN funktioniert und was es verbirgt , und wir haben auch die Technologie verglichen mit Proxyserver und Anti-Erkennungsbrowser . Kommen wir also gleich zum Punkt und erklären, warum die Verwendung eines VPN eine schlechte Idee ist.

Um es festzuhalten, kein VPN ist eine letztendlich nutzlose Technologie. Es hilft uns, auf Websites zuzugreifen, die in unseren Ländern ohne Grund gesperrt sind, und sichert unsere Verbindung, wenn wir öffentliches WLAN verwenden. Es tut sicherlich eine Menge guter Dinge. Aber was noch? ? Na ja, sonst nichts. Und nein, es geht nicht nur um kostenlose VPN-Dienste – so gut wie alle VPNs, auch teure, haben sehr wenig bis gar nichts mit Anonymität zu tun.

Wir haben bereits in unseren vorherigen Artikeln erwähnt, dass VPNs nicht Ihren digitalen Fingerabdruck fälschen. Jetzt schauen wir uns genauer an, was selbst ein gutes VPN nicht verbergen kann und warum Sie riskieren, am Ende aufgedeckt zu werden.

Warum sind VPNs schlecht?

Websites sammeln und analysieren viele Daten außerhalb der Geolokalisierung. Es ist nie nur Ihr Standort, sondern viele andere verschiedene Dinge. Im schlimmsten Fall: Sie können fast alles über Ihren PC enthüllen, einschließlich seines Betriebssystems und sogar Eines der wenigen Dinge, die viele VPNs in dieser Hinsicht nicht verbergen, ist das HTML5-Canvas-Element, das beispielsweise 2D-Formen rendert, wenn Sie eine Website besuchen.

Die Sache ist die, dass verschiedene Betriebssysteme und Grafikkarten dies auf ihre spezifische Weise tun und viele Websites diese Art von Daten sammeln können, ohne dass Sie darüber nachdenken müssen. Sie haben es wahrscheinlich erraten – so viele Websites sind es? kann davon ausgehen, welches Betriebssystem und sogar welche Grafikkarte Sie haben.

Eine weitere Sache, die VPN-Dienste nicht verbergen können, sind WebGL-Metadaten (Web Graphics Library), eine JavaScript-API, die zum Rendern interaktiver 2D- und 3D-Grafiken verwendet wird. Wie Canvas hilft diese Technologie Websites, Ihr Betriebssystem und Ihre Hardware kennenzulernen Ihrem Canvas-Hash, eine Website kann Ihre Daten lediglich anderen Benutzern gegenüberstellen und (wenn auch mit hoher Wahrscheinlichkeit) erraten, welche Art von PC Sie verwenden. Wenn Sie es mit einigen zusätzlichen Informationen über WebGL-Daten aufpeppen, sind sie sich fast sicher, was Gerät hast du.

Diese Daten, kombiniert mit dem User-Agent (eine Art Software-Agent, der von vielen Webbrowsern genutzt wird), geben einen umfassenden Einblick in den Webbrowser, den Sie gerade verwenden, und machen schließlich 100% klar, was Ihr Betriebssystem ist ist. Auch hier verarbeiten verschiedene Hardware alles unterschiedlich, sodass Ihr User-Agent weitere Informationen enthält, die Ihrer wahren Persönlichkeit möglicherweise näher kommen.

„Okay, nehmen wir an, sie haben herausgefunden, dass ich Windows 10 verwende und Google Chrome verwende, also was? Wie viele Leute wie ich gibt es? Basierend auf StatCounter sind es ungefähr 50 % von allen die Internetnutzer? Lol, viel Glück, mich unter allen zu finden! Außerdem kann ich meinen User-Agent leicht vertuschen. Die zwei Dinge, die wirklich wichtig sind, sind Verkehrsverschlüsselung Okay, nehmen wir an, sie haben herausgefunden, dass ich Windows 10 verwende und Google Chrome verwende, also was? Wie viele Leute wie ich gibt es? Basierend auf StatCounter sind es ungefähr 50 % von allen die Internetnutzer? Lol, viel Glück, mich unter allen zu finden! Außerdem kann ich meinen User-Agent leicht vertuschen. Die zwei Dinge, die wirklich wichtig sind, sind Ort. Und damit kommt ein gutes VPN ganz gut klar. Punkt!“

Fair genug. Und Sie können natürlich einen User-Agent vortäuschen. Stimmt. Das Problem ist, dass es Dutzende von Technologien gibt, die Websites verwenden, um Sie kennenzulernen, nicht nur die Leinwand, WebGL und Benutzer -agent. Ein weiteres Problem besteht darin, dass Sie, selbst wenn Sie ein paar Dinge fälschen, sicherstellen müssen, dass Ihr digitaler Fingerabdruck konsistent genug ist. Was bedeutet das?

Stellen Sie sich vor, Sie haben es geschafft, Ihre Bildschirmgröße, den WebGL-Anbieter (ein Unternehmen, das im Wesentlichen Grafikkarten liefert) und den Arbeitsspeicher auf Ihrem MacBook Air M1 zu fälschen. Wenn Sie nicht vorsichtig genug waren und beispielsweise Ihren Arbeitsspeicher 4 GB, WebGL Vendor Google und Bildschirmgröße 7680 x 4320, fertig. Warum? Denn solche MacBooks gibt es nicht.

Hier ist selbst ein Fehler mehr als genug – Google liefert keine Grafikkarten an Apple. Bevor Sie also auf eigene Faust etwas fälschen, stellen Sie sicher, dass jede einzelne Konfiguration und jeder Parameter miteinander korreliert. Andernfalls du tust nichts anderes, als ein Gerät zu erschaffen, das nicht existiert, und ziehst sofort eine Menge unerwünschter Aufmerksamkeit auf dich.

„Okay, ich habe es verstanden. Aber ich muss nicht alles ändern. Gut für mich, es ist mir egal, ob jemand weiß, welchen PC ich habe.“

Es ist jedoch nicht nur Ihr PC. Stellen wir uns vor, Sie sind Vietnamesen und verwenden ein VPN. Sie haben die USA ausgewählt. Okay, großartig! Jetzt denken alle, Sie seien in den USA. Aber Sie haben es vergessen Ändern Sie Ihre Spracheinstellungen und die Systemzeitzone. Wie viele Vietnamesen reisen jetzt mit der vietnamesischen Zeitzone und den Spracheinstellungen durch die USA? Nun, wahrscheinlich fast keine.

Diese beiden kleinen Details, die Sie bei der Auswahl eines anderen Standorts nicht beachtet haben, können leicht zu Ihnen führen. Zu Ihrer Information, es sind nicht nur Ihre Spracheinstellungen und Zeitzone. Es gibt einige andere Problemumgehungen, mit denen Sie Ihren Standort erfahren können Manchmal ist es sogar eine neue Hardware, die in einer lokalen Reparaturwerkstatt installiert wurde.Wenn Sie wissen, dass Sie Vietnamesen sind, die vor einem neuen MacBook Pro sitzen und mit Mozilla Firefox im Internet surfen, reduziert sich die Suche auf etwa 0,01% ( wahrscheinlich viel weniger) der Weltbevölkerung.

„Okay, nehme an, es stimmt, aber dies ist ein einfacher Fall. Selbst die Verwendung von Mozilla Firefox auf macOS sagt viel aus, ohne zu wissen, dass sie Vietnamesen sind (insgesamt etwa 100 Millionen Menschen). Aber was ist, wenn meine Sprachpräferenz Englisch ist ( über 1 Milliarde Menschen, mindestens 7 oder 8 Länder haben es als Amtssprache), mein Betriebssystem ist Windows 10 und mein Webbrowser ist Google Chrome? ! Das sind ungefähr 400 Millionen Menschen in einigen Ländern. Es ist unmöglich, sie alle zu überprüfen. Außerdem werden selbst 0,01% noch viel sein!“

Auch wahr. Aber denken Sie daran, dass wir bisher nur ein paar Dinge in diesem Artikel besprochen haben. Es gibt viel mehr Dinge, die Websites verwenden, um Ihre wahre Persönlichkeit zu entdecken, wenn Sie ihre Seiten öffnen. Und je mehr Informationen sie haben haben, desto näher sind sie dir.

Hier muss man nicht lügen. Ein bestimmtes PC-Modell, Land und Zeitzone ist viel, aber nicht genug, um genau Sie zu finden. Deshalb sind VPN-Dienste praktisch, wenn Sie nur Ihren Standort ändern möchten, sagen wir , auf eine Unterhaltungs-Website zugreifen. Sogar um Netflix zu sehen. Gut. Das ist ihnen egal – tatsächlich sind sie sogar froh, dass Sie das getan und endlich abonniert haben.

Aber was ist, wenn Sie arbeiten oder geheime Informationen über etwas abrufen möchten? Derzeit tun Sie dies nicht im Interesse dieser Unternehmen und betreten das Territorium von Big Shots, die genau wissen, was echte Sicherheit ist.

Amazon, Google, Facebook, YouTube, Instagram, Baidu, Wettfirmen, staatliche Institutionen und viele andere verfolgen nicht nur Ihren Standort und geben alle Details zu Ihrem Gerät preis. Tech-Giganten analysieren angeblich auch Ihr Verhalten, Ihre Gewohnheiten , und Interessen. Und sie beobachten dich nicht nur über das Internet, sondern auch über viele Apps und Plattformen und sammeln alle Informationen.

Obwohl eine gute VPN-Verschlüsselung Websites daran hindert, Header und Cookies zu verfolgen, gibt es dennoch Dinge, die Websites helfen könnten, Ihre Identität zu erkennen, wie z. B. Inhaltseinstellungen, Passwörter und sogar die Art und Weise, wie Sie klicken Nichts tun. Aber in Kombination mit den Informationen zu Ihrem digitalen Fingerabdruck erleichtert dies die Suche nach Ihnen erheblich.

Ob Sie es glauben oder nicht, selbst ein Student, der Cybersicherheit studiert, kann die Suche mit dem besten VPN-Dienst auf 1% der Bevölkerung reduzieren. Stellen Sie sich vor, was Technologieunternehmen tun können. Aber Sie wissen, was ist das lustigste an der nutzung eines VPNs? Oftmals scheitert es sogar daran, Ihren genauen Standort zu fälschen.

Die in vielen Webbrowsern standardmäßig aktivierte WebRTC-Technologie (Web Real-Time Communication) ermöglicht es Dritten, trotz VPN-Nutzung sofort Ihre echte Adresse zu erhalten. Sie sollten ein wirklich gutes VPN verwenden, um dieses Problem zu lösen. Aber auch in diesem Fall müssen Sie noch viele andere Dinge im Auge behalten – je mehr Informationen durchgesickert sind, desto höher ist die Chance, dass Sie vollständig aufgedeckt werden.

Seriöse VPNs verschlüsseln zwar Ihren Datenverkehr und verbergen Ihren Standort, aber sie maskieren Ihren Gerätefingerabdruck nie ausreichend, was zusammen mit Verhaltensfaktoren leicht Ihre wahre Persönlichkeit aufdecken kann. Es ist nur eine Frage der Zeit und der Menge der von Ihnen gesammelten Daten waren nicht vorsichtig genug, um sich zu verstecken.

Wie kann ich meinen digitalen Fingerabdruck verbergen?

Das Spoofing einer digitalen Identität ist nicht nur eine Laune von Multi-Accounting-Freaks – es ist auch ein Muss für diejenigen, die absolute Anonymität suchen. Ein VPN kann das schlecht handhaben, da es nur auf Ihren Standort aufpasst und Ihren verschlüsselt Datenverkehr. Um maximale, echte Anonymität zu erreichen, müssen Sie jedes einzelne Detail Ihrer digitalen Identität verschleiern. Und das einzige, was dies bisher tut, ist ein Anti-Erkennungsbrowser.

Führen Sie mehrere Konten ohne Verbote und Sperren
Lesen Sie auch

Leinwand-Fingerabdrücke verstehen

Leinwand-Fingerabdruck-Leitfaden: Das Gute, das Schlechte und das Hässliche

adspower browser

AdsPower Browser Alternativen: Ehrliche Überprüfung im Jahr 2024

Ist der AdsPower-Browser es wert, das Geld für die Arbeit im Jahr 2024 zu investieren? Werfen wir einen genaueren Blick auf die Funktionen und vergleichen wir sie mit GoLogin!

dolphin anty

Dolphin Anty Browser Alternativen: Ehrliche Überprüfung im Jahr 2024

Der Dolphin Anty-Browser bietet großartige Funktionen für Partnerunternehmen. Aber kann es auch anderswo verwendet werden? Schauen wir uns das genauer an und vergleichen es mit GoLogin!

Wir würden uns über Fragen, Kommentare und Vorschläge von Ihnen freuen. Kontaktieren Sie uns [email protected] oder hinterlassen Sie einen Kommentar.

Fangen Sie gerade erst mit GoLogin an? Vergessen Sie die Sperrung oder Kündigung Ihres Kontos. Wählen Sie eine beliebige Webplattform und verwalten Sie problemlos mehrere Konten. Klicken Sie hier, um alle GoLogin-Funktionen zu nutzen